Mehr Zeit zum Lernen!

Seit 2008 dauert eine Unterrichtsstunde an der Hans-Böckler-Schule 60 Minuten. So werden aus vier 45-Minuten-Stunden pro Woche in einem Fach drei 60-Minuten-Stunden. Über die Schulzeit betrachtet, ändert sich durch den 60-Minuten-Takt an der gesamten Unterrichtszeit für ein Fach natürlich nichts.

Die Verlängerung der Unterrichtsstunden hat sich an unserer Schule bewährt, denn in 60 Minuten haben wir mehr Zeit, um uns in den Lernstoff zu vertiefen und können über die normale Gruppen- und Partnerarbeit hinaus vielfältige kooperative Unterrichtsmethoden anwenden. Auch die Reflexion am Stundenende findet in 60 Minuten-Stunden ihren Raum.

Der Unterrichtstag wird entschleunigt und konzentriert sich auf weniger Fächer. Ein positiver Nebeneffekt ist die leichtere Schultasche.

 
>