Rosarot und Himmelblau?

Die Hans-Böckler-Schule hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder unabhängig von ihrem Geschlecht optimal zu fördern. Hierzu werden traditionelle Ge­schlech­ter­rollen bewusst in Frage gestellt und Klischees überwunden.

Die Unterrichtsinhalte und Lehrmaterialien werden daraufhin ausgewählt, überprüft und fortlaufend angepasst.

Hinweise zum Gender Mainstreaming finden sich in den jeweiligen Fachunterrichtskonzepten und in unserem Gender Mainstreaming Konzept.

 
>