Sprache - schnell gelernt!

Schülerinnen und Schüler ohne ausreichende Deutschkenntnisse (Seiteneinsteiger) werden an unserer Schule von Beginn an in eine reguläre Klasse integriert, damit sie die Möglichkeit haben, Freundschaften zu schließen und sich in die neue Umgebung einzuleben.

Gleichzeitig sind sie, je nach Sprachstand, einem DaZ-Förderkurs zugeordnet. Dort erlernen sie parallel zum Klassenunterricht in Kleingruppen die deutsche Sprache. Darüber hinaus wird eine weitere individuelle Förderung, z.B. in Englisch, oder eine fachspezifische Sprachförderung angeboten.

Nach Beendigung des zweijährigen Förderzeitraums erhalten die Schülerinnen und Schüler bei Bedarf die Möglichkeit einer Anschlussförderung.

Die präzise Darstellung unseres gesamten Förderkonzepts für Seiteneinsteiger (DaZ) finden Sie hier: Inklusives Förderkonzept

 
>